Kontakt  |  Impressum

 
leer

Tiere als Erben

Da Tiere keine rechtsfähigen Personen sind, können sie nicht erben. Eine konkrete Einsetzung eines Tieres als Erben ist somit unzulässig. In einem durch das bayerische Oberlandesgericht entschieden Fall wollte der Erblasser jedoch „nur“ sein Vermögen „den Tieren zugute kommen lassen“. In einer solchen Formulierung kann die Erbeinsetzung einer Tierschutzorganisation gesehen werden. Das bayerische Oberlandesgericht hat hierzu entschieden, dass in solchen Situationen die Umstände, die sich vor und nach der Testamentserrichtung ereignet haben, zur Bewertung heranzuziehen sind.

Wenn Sie sicher sein wollen, dass ihr Haustier nach ihrem Tod gut versorgt wird, dann sollten Sie sich bei der Errichtung ihres Testaments rechtlich beraten lassen.

 

.....................................................................................................................................

Wenn Sie weitere Fragen zum Erbrecht haben, so wenden Sie sich bitte an Herrn Rechtsanwalt Dr. Böh:

Wolfratshauserstraße 80

81379 München

Telefon: 089/72308750

Telefax: 089/597467

 

 

Übersicht  [ T ]  Tiere als Erben